Das Backhaus
Geschichte
Der Ofen
Vom Teig zum Brot
Backhausbrote / Kontakt
Auch das gibt es
Links
Impressum
Aufbau und Funktion des Ofens
Der Ofen hat ein geschätztes Eigengewicht von sage und schreibe 15 Tonnen ! Ausgefeilte Technik seit 350 Jahren !
Den Ofen muss man sich vorstellen wie einen ovalen Kreis. In der Mitte ist er an seiner längsten Stelle ca.4 Meter lang, sn der breitesten Stelle ca. 2,5 Meter breit.
Die Decke des Backraumes ist eine in sich selbst tragende Kuppel. Am hinteren Ende der Kuppel befinden sich 3 ca. 15 x 15 cm große Löcher, die sogenannten "Züge". Dazu gleich mehr.
Der Backraum besteht aus ca 15 cm dicken Schamottsteinen. Schamottsteine speichern die Hitze des Feuers die zum Backprozess bnötigt wird. Die Steine des Ofens wiegen ca 15 Tonnen, und
das erklärt auch warum man mit einem relativ grossen Feuer trotzdem ungefähr 2 - 2,5 Stunden benötigt um den Ofen zu erhitzen. Je nach Wetterlage zieht der Ofen nämlich besser oder schlechter. Und es ist auch öfter schon mal vorgekommen das draussen solch ein Sturm herrscht das der Qualm in das Backhaus zurückgedrückt wird. Da hilft dann nur noch die "Flucht" aus dem Backhaus. Aber das ist Gott sei Dank die Ausnahme.
Schaut man in den Ofen, stellt man festdas sowohl der Boden als auch der Boden schräg nach hinten ansteigen. Das muss so sein damit die Flammen lang unter der Kuppel herziehen . Würde man sonst im vorderen Teil des Ofens Feuer machen, kämen die Flammen vorne aus der Ofenklappe heraus, und das soll nicht sein. Ebenso ist es mit dem Qualm. Und so kommen die eben erwähnten "Züge" zum Einsatz. Die Züge muss man sich als gemauerte Rohre vorstellen durch die der Qualm in den Kamin abgeführt werden. Und in diesem Falle ist der Kamin am vorderen Ende des Ofens aufgebaut. Und so führen diese Züge über der Backkammer in
den Kamin. Wenn das Feuer und die Asch nach dem Aufheizen aus dem Ofen entfernt werden erden diese "Züge" mit Tüchern verstopft damit die Hitze nicht entweichen kann. Danch können die Brote eingeschoben werden. Stück für Stück. Zuerst aussen und dann in der Mitte. Nach einer halben Stunde werden die Brote von aussen nach innen gesetzt, damit sie gleichmässig backen.
Alternativtext für das Bild
Geheizt wird der Ofen mit Buchenholz aus den heimischen Wäldern. Armdick, und 1 Meter lang.
2 Jahre braucht das Holz vom Fällen bis zum optimalen Trocknungsgrad. Ist es älter, verliert es an Heizwert, ist es nicht lange genug abgelagert und getrocknet, bringt es nicht genügend Hitze.